Previously known as Affiliate Window but now officially referred to as “AWIN” after acquiring Zanox a few years ago, this network claims to work with over 13,000 active advertisers and 100,000 publishers (affiliates). Founded in Germany, AWIN’s merchants primarily hail from Europe (especially Great Britain) although the U.S. network is growing rapidly. AWIN is currently active in 11 countries.

Jede getrackte (gewertete) Auslieferung eines Werbemittels wird vergütet, das heißt, es wird die Häufigkeit der Aufrufe eines Werbebanners gezählt und daraufhin der Webseitenbetreiber entlohnt. Da sich diese Methode in den letzten Jahren als nicht sehr effektiv erwies, gibt es sie heute so gut wie nicht mehr, gegebenenfalls noch in Pop-up-Funktion einzelner Werbepartner-Anbieter.
Je nach Wahl des Vergütungsmodells durch den Affiliate-System-Betreiber leiten sich mögliche Vermarktungsstrategien für den Affiliate ab. Eine Vergütung per Click (also pro vermitteltem Website-Besucher) bietet beispielsweise die Möglichkeit, selbst günstigeren Traffic in Suchmaschinen zu buchen und diesen an die Ziel-Website weiterzuleiten (Arbitrage). Der Partner erbringt in diesem Falle seine Leistung durch die effektive Auswahl an Suchbegriffen und die dauerhafte Überwachung des Begriffs-Portfolios. Im Gegensatz zu Pay-per-Click nutzt der Affiliate bei der Pay-per-Sale-Vergütung positive Effekte auf die langfristige Planbarkeit seines Unternehmenserfolgs, wenn diese beispielsweise mit Dauervergütung auf die Umsätze der von ihm geworbenen Kunden verbunden sind.
Die Lifetime-Vergütung ist meist eine Kombination aus den Modellen Pay per Sale oder Pay per Install und dem Gedanken einem Publisher (Affiliate) für jeden weiteren Einkauf des geworbenen Endkunden nochmals eine Vergütung auszuzahlen. Eine in den meisten praktischen Fällen anteilige Provision wird auf den „lebenslangen“ Warenkorb des geworbenen Kunden (unter seiner erstmaligen Anmeldung in einem Shopsystem) gezahlt.
PeerFly only has a limited number of products at the moment, but they have tremendous momentum and are growing by leaps and bounds. Their payout rates aren’t spectacular, but everything is upfront and transparent, and affiliate satisfaction is very high. PeerFly is perfect for authentic marketers who want to offer high-quality products to their visitors as opposed to “get rich quick” schemes and opaque offers.
Affiliate marketing has now invaded Hollywood? We know it invaded US politics in Washington as some politicians (current and retired) are silent affiliate marketers or in MLM. Maybe we can look forward to hearing in the next few years about more celebrities going from actors and actresses to home-based affiliate marketers. Wouldn’t that be something?
Hey. Yes you can use just one website to promote multiple affiliate programs, but I’d say that your website should focus on just one niche. So you mention, SellHealth, that would lead me to believe your site is about health and fitness. I would then advise you to stick to that niche rather than promoting unrelated products like dog leashes and fashion accessories.
By quite a large margin Amazon has the largest affiliate marketing program out there, with products from more than 1.5 million sellers. Amazon has the most easy-to-use technology of all the affiliate programs I will be reviewing today. Beginners to affiliate marketing with even the most limited technical expertise will have no problems in getting up and running with the Amazon associates program, while more experienced marketers can create custom tools and websites with the APIs and advanced implementations available to them. The great thing about Amazon is that anything from kids toys to laptops can generate sales if they are purchased through any Amazon affiliate link.
Ein paar Punkte habe ich ja schon angesprochen, wie dass es sich nicht um eine reine Investition handelt und Produkte vorhanden, die einen Mehrwert bieten + einen lukrativen nachhaltigen Markt bedienen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Vergütungsplan, denn da gibt es viele Unterschiede und er muss natürlich rechtlich geprüft sein. In diesem Blog-Artikel hier von mir habe ich zum Beispiel mal die Tücken und Vorteile von sogenannten Binär-Plänen erklärt. Eines der wichtigsten Punkte bezüglich der Nachhaltigkeit sind dann noch die CEO´s der Firma (sollte man am besten mal persönlich kennen lernen) und die Vision, denn ohne langfristiger Vision ist irgendwann mal Stillstand angesagt...
Mit Affiliate-Marketing-Systemen im Online-Kooperationsmanagement vermarkten Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen durch Verlinkung auf Partner-Webseiten. Für generierten Umsatz oder messbaren Erfolg werden Provisionen gezahlt. Dies ist ein Vorteil für den Produktanbieter, jedoch ein Nachteil für den Anbieter des Werbeplatzes, da das Geschäftsrisiko des Produktanbieters je nach Wahl des Konditionsmodells zu einem nicht unerheblichen Teil auf den Werbeplatzanbieter übergeht. Da das Inventar bei dem Werbeplatzanbieter nicht unendlich vermehrt werden kann, wird er sich vorher überlegen, mit welchem Affiliate-Programm er die besten Ergebnisse erwartet. Für den Produktanbieter entsteht so Druck, ein faires Abrechnungsmodell zu finden.
×