For those new to this powerful online merchandising concept, affiliate programs work as intermediaries between the affiliate marketers who will sell products and services and the merchant who provides those products and services as well as the affiliates programs.  Merchants work with affiliates to help get their products or services to their consumers.


Beim Network-Marketing ist das etwas anders, denn hier braucht man selber nicht unbedingt viele Kontakte haben, oder aufzubauen, denn es geht wie der Name schon sagt, darum ein Netzwerk aufzubauen. An den Umsätzen deines Teams bist du dann beteiligt und profitierst über mehreren Empfehlungsebenen an Produktverkäufen. Man kann also mit nur wenigen Kontakten ein großes Team aufbauen und es macht Sinn Talente zu fördern, bzw. Leuten weiterzuhelfen, die wirklich wollen. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch hier komplette "Offliner" gleich durchstarten können, denn es ist kein technisches Können von Nöten, um im Network-Marketing erfolgreich zu werden.
ClickBank allows you to join for free, and the approval process is virtually automatic, so it’s a great choice for people entering the affiliated game for the first time. ClickBank has a ton of information, including FAQs, walk-throughs, and videos available, so the barrier to entry is quite low. There’s also a (paid) program called ClickBank University with courses and assistance from experienced marketers.

Affiliate-Systeme (engl. affiliate „angliedern“) sind internetgestützte Vertriebsarten, bei denen in der Regel ein kommerzieller Anbieter (engl. Merchant oder Advertiser) seine Vertriebspartner (engl. Affiliates oder Publisher) durch Provisionen vergütet. Der Produktanbieter stellt hierbei Werbemittel zur Verfügung, die der Affiliate auf seinen Websites verwendet oder über andere Kanäle wie Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing einsetzen kann.[1]
×