Established in 1997, FOREX CLUB (the company) is the brand name for a group of companies that provides clients from over 120 countries with platforms and services for trading forex, CFDs and other online trading and educational products. We offer every client effective tools in training, analytics and education, as well as personal support where they want it. FOREX CLUB has over 650 employees worldwide.  In 2011 alone, over 45,000 traders chose to learn forex trading with us.  FOREX CLUB was one of the industry’s first to offer zero spread trading and commission refunds on all unprofitable trades.
Ein "Nachteil" von Network-Marketing wäre, was aber auch ganz normal bei anderen Geschäften ist: Man muss die intern gebotene Hilfe aber auch annehmen/ansehen natürlich, was leider öfter Einige gar nicht machen, die neu im Network-Marketing einsteigen und vorher schon aufgeben... (Obwohl sie eigentlich gar nicht richtig angefangen haben, weil sie das Geschäft nicht lernen wollten.^^)
Affiliate marketing has grown quickly since its inception. The e-commerce website, viewed as a marketing toy in the early days of the Internet, became an integrated part of the overall business plan and in some cases grew to a bigger business than the existing offline business. According to one report, the total sales amount generated through affiliate networks in 2006 was £2.16 billion in the United Kingdom alone. The estimates were £1.35 billion in sales in 2005.[19] MarketingSherpa's research team estimated that, in 2006, affiliates worldwide earned US$6.5 billion in bounty and commissions from a variety of sources in retail, personal finance, gaming and gambling, travel, telecom, education, publishing, and forms of lead generation other than contextual advertising programs.[20]
The topic you choose must have enough depth that you can create a lot of content for it. This is important for building an authoritative site, for search engine optimization, and most importantly, for the end user. If you don't have enough content about a topic, you're not going to be taken very seriously as an authority on the topic and it's unlikely you can convince someone to make a purchase from you. 
"Affiliate-Marketing ist optimal für Einsteiger, die ohne große Investitionen direkt ins “Internet-Geschäft” einsteigen wollen. Dennoch gibt es viele Fachbegriffe, Methoden und Strategien die man auf jeden Fall kennen sollte, um von Anfang an alles richtig zu machen. Und hier ist das Handbuch “Der Affiliate-Guide” von Klaus Janschütz perfekt geeignet, um sich Schritt-für-Schritt mit Affiliate-Marketing vertraut zu machen und zu lernen, was wirklich dahinter steckt. Ich empfehle den Affiliate-Guide jedem, der von Null weg erfolgreich mit Affiliate-Marketing starten und detailiert lernen möchte, wie Affiliate-Marketing funktioniert und was damit alles möglich ist. Tolles Handbuch, Klaus!"  
Always disclose your affiliate relationship. Most visitors will probably understand that graphic ad will lead to your getting paid, but if you write a review or use an in-text link as a recommendation, you want your readers to know that may lead to compensation as well. This ensures you retain transparency and trust with your readers, but also, it's required by the FTC's endorsement rules.
Let no one tell you that email marketing is dead. An email list is crucial for every affiliate marketer. You can start building up your email list with a lead magnet (like the information products mentioned previously) or even just by encouraging your audience to sign up for your updates. You can then push your content to this audience via email and also direct them to your affiliate offers. Don't be sleazy about the sales, but if you build up enough trust with your email audience; when the time comes, they will not mind purchasing a product from you. 
“Das was Klaus Janschütz hier für Sie vorbereitet hat, ist gerade für Einsteiger optimal. Sie werden komplett an die Hand genommen und nicht mit Fachbegriffen erschlagen sondern Sie werden an das Thema herangeführt, von jemandem der sehr viel eigene Praxiserfahrung hierzu gesammelt hat. Das merkt man in jedem Satz. Insofern ist es ein gut investiertes Geld in diesen Report um sich erstmalig mit Affiliate-Marketing auseinander zu setzen.”
I have a Plumbing and Heating service company. I see some Plumbing and heating parts and supply retailers online that seem to be the same supplier with different website names. Is this an affiliate self branding thing? I want to find a company to send customers to from my website to buy parts from for a commission as well as order/buy parts for my own service business from. I cannot seem to find any of these affiliate parts supplier companies with search engine queries. Years ago I remember seeing companies that would do the warehousing, stocking and shipping of items… Read more »

Es ist keine Kundenbetreuung nötig – das geht alles über den Partnerprogrammbetreiber Du mußt KEINE Rechnungen an Kunden schreiben – erledigt der Partnerprogrammbetreiber Du mußt KEINE Werbemittel erstellen (Werbebanner, Email-Vorlagen, Textvorlagen, Blog-Artikel usw.) ……. nur um einige wesentlich wichtige Punkte zu nennen, die viel Zeit in Anspruch nehmen!
With possibly the most transparent affiliate network online, we give affiliates access to stats no other program dare, including earning data, conversion stats, demographic information and seasonality trends. With ethics and consumer protection being high on the agenda, you can rest assured when working with MoreNiche you are working with an honest, trustworthy and transparent company.
Be sure to check what kind of customer support you can expect from your affiliate program once you have signed up. Do your research online and if possible, speak to other sellers using the program to get their thoughts. Can you speak to someone via phone or Skype or do you have to wait 72 hours for email responses? Be clear on this because trust me, you will need support at one point or another. 
Cost per action/sale methods require that referred visitors do more than visit the advertiser's website before the affiliate receives a commission. The advertiser must convert that visitor first. It is in the best interest of the affiliate to send the most closely targeted traffic to the advertiser as possible to increase the chance of a conversion. The risk and loss are shared between the affiliate and the advertiser.
There’s a good reason why ClickBank is still a strong contender, however it does tend to focus more on digital products which may be of questionable quality. Yes, the review process is more professional these days, but it’s still primarily focused on selling digital products, especially “how to make money” courses and the like. That being said, there are some genuinely high-quality products on offer, and few affiliate programs are bigger than ClickBank, especially in selling (primarily digital) books.
Once your hosting is set up, you need to install a content management system (CMS) for your site. We recommend WordPress because it is easy to use and a beginner (like you!) can quite quickly figure out how it works. Most good hosting providers will have a one-click install option for WordPress, which means it will only take you a couple of minutes and you will have WordPress installed on your site. 
As another best affiliate in our list of the top 10 affiliates, AvantLink connects businesses with marketers where the merchants will take the advantage of affiliate marketing to boost their sales. Here, the merchants will need to provide info about the affiliate program set the commission charges and all the necessary details about their products. In the other words, the affiliates will take this information into the market and earn commission after selling the products. The system will handle all the sales and commissions well.
VigLink works a bit differently than other affiliate programs in that it is specifically designed for bloggers. Instead of affiliates picking and choosing which merchants to work with, VigLink uses dynamic links that automatically change to work with merchants that VigLink has determined are offering the highest conversation rates and/or commissions at any given moment.
Ich z.B. hab ein Info-Produkt das ich für 1.000€ verkaufe. In meinem Fall ist es ein wirklich tiefgründiger Smart Commerce Kurs, der wirklich deep in die Materie geht und den Teilnehmern Schritt für Schritt zeigt, wie sie sich ein hochprofitables eCommerce Imperium aufbauen können. Hier kannst du übrigens an meiner kostenlosen Webclass teilnehmen und erfahren, wie genau das funktioniert.

Mehrfach waren Affiliate-Programme Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. In den meisten Fällen ging es dabei um die Frage, ob der Werbetreibende (Merchant) für Rechtsverletzungen seiner Publisher (Affiliates) haftbar gemacht werden kann. Fast einhellig gingen die Gerichte davon aus, dass es sich beim Affiliate um einen „Beauftragten“ des Händlers, etwa im Sinne des § 8 Abs. 2 UWG, handelt.[3] Demnach haftet ein Unternehmen auch für Rechtsverletzungen, die durch Mitarbeiter oder Beauftragte begangen werden. Ähnliche Regelungen gibt es auch in anderen Rechtsvorschriften, etwa im Markenrecht (§ 14 Abs. 7, § 15 Abs. 6 MarkenG) oder im Urheberrecht (§ 100 UrhG): „Beauftragter“ im Sinne dieser Regelungen ist, wer, ohne Mitarbeiter zu sein, im oder für das Unternehmen eines anderen aufgrund eines vertraglichen oder anderen Verhältnisses tätig ist. Ob dabei ein unmittelbares Vertragsverhältnis zwischen Affiliate und Händler besteht oder ob ein Affiliate-Netzwerk Verträge mit beiden Parteien abschließt, ist unerheblich.[4] Auch vertragliche Haftungsausschlüsse haben auf die Haftung gegenüber Dritten keine Auswirkungen. Sie sind vielmehr ein Indiz dafür, dass der Werbetreibende Einfluss auf das Verhalten des Publishers nehmen kann, etwa mit Vertragsstrafen oder Vertragskündigung.[5] Neben der Beauftragtenhaftung ist auch eine Verantwortlichkeit des Händlers als Störer möglich.[6]

Given that I am still in reading and preparation phase, I am mainly interested to overlap my niche with real life interests so I could have motivation to produce content on regular basis. Two that I am highly interested are PC parts and Fitness. I am aware they are too general subjects with lot of sites doing the same, but my idea is to produce constant review on PC parts, Laptops, Mobile devices, Accessories all in different categories, create lists like top5 or 10 under XX budget etc. Similar approach I would use if I I decide to go with Fitness path and divide content training advice, review of fat loss methods, supplementation, nutrition etc. I am aware that this will be a long journey and that it can pass few months before sales start to kick in and that’s the risk I am ready to take. My questions are:


1. Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing​ kommt aus den USA und wird hierzulande auch gern als Partnerprogramm​ bezeichnet. Einfach gesagt, ist es ein internetbasiertes Provisionssystem. Firmen, die online z.B. Produkte in einem Shop verkaufen, bezahlen Provisionen an Website-Betreiber, die Besucher zum ihrem Shop „schicken“, welche dann auch was kaufen. Im Unterschied z.B. zu normaler Bannerwerbung, ist die Vergütung beim Affiliate Marketing erfolgsabhängig. Man bekommt als Website-Betreiber (auch Affiliate oder Partner genannt) also nur dann eine Provision, wenn der vermittelte Internet-Nutzer auf der Firmen-Website etwas bestimmtes tut. Also z.B. einkauft. Ich kann zum Beispiel 1.000 Besucher meiner Website dazu bringen, dass sie auf einen Affiliate-Link (das kann natürlich auch ein Werbebanner mit einem entsprechenden Affiliate-Link sein) klicken. Wenn sie in dem Shop, in den sie durch den Klick gelangt sind, nichts kaufen, verdiene ich 0,- Euro. Schaffe ich es aber 10 Leute zu einem Klick auf einen Affiliate-Link zu bewegen und 5 davon kaufen dann auch was in dem Shop, dann bekomme ich 5 x eine Provision. Beim Affiliate Marketing kommt es also nicht nur auf Quantität an, sondern vor allem auch auf Qualität. Dazu aber in eine anderen Artikel mehr. Wie funktioniert Affiliate Marketing? Im Folgenden nochmal eine schematische Darstellung des Affiliate-Marketing Kreislaufes: Damit sollte die grundsätzliche Funktionsweise des Affiliate Marketing klar sein. Vorteile gibt es sowohl für die Firma, als auch den Partner (auch Affiliate http://affiliatelifestyle-system.com/​genannt). Die Firma muss nur eine Provision zahlen, wenn auch Umsatz erzielt wurde. Der Affiliate (also z.B. Herr Meier) bekommt, wenn er sich anstrengt und viele Besucher hat, auch sehr viele Provisionen. Mit Affiliate Marketing kann man sehr gutes Geld verdienen. Varianten Natürlich gibt es im Affiliate-Marketing unterschiedliche Varianten. So kann man nicht nur dann Geld verdienen, wenn jemand etwas einkauft. Eine Variante ist zum Beispiel der Versicherungsbereich. Wenn ich da ein Affiliate-Link bei mir einbaue und jemand klickt darauf, dann bekomme ich Geld, wenn diese Person einfach nur einen Versicherungsvergleich anfordert. Und es gibt noch weitere Varianten, auf die ich in anderen Artikeln genauer eingehen werden. Doch das Grundprinzip sollte klar sein: Ich sorge dafür, dass jemand zur Website einer Firma gelangt und dort etwas bestimmtes tut. Dann bekomme ich eine Provision. Mehr Informationen gibt es hier: ​http://affiliatelifestyle-system.com/
×