JVZoo lets you both host and create landing pages on their own website, so it’s far better suited for professional marketers who want to flood the internet with offers, many of them for courses to make money. You don’t need your own website to participate in JVZoo, but you will need to know how to drive traffic to a landing or squeeze page in order to profit from being a JVZoo affiliate.

Ich z.B. hab ein Info-Produkt das ich für 1.000€ verkaufe. In meinem Fall ist es ein wirklich tiefgründiger Smart Commerce Kurs, der wirklich deep in die Materie geht und den Teilnehmern Schritt für Schritt zeigt, wie sie sich ein hochprofitables eCommerce Imperium aufbauen können. Hier kannst du übrigens an meiner kostenlosen Webclass teilnehmen und erfahren, wie genau das funktioniert.
For you to become an affiliate marketer here, you do not need to purchase them or seek permission to become an affiliate. All you need is to click the promote button, and you will have a platform to create your account. From here, you will receive an affiliate link that allows you to advertise anywhere. Once a person has clicked on the link you have provided and make a purchase, you will automatically get a commission for that sale.
Some commentators originally suggested that affiliate links work best in the context of the information contained within the website itself. For instance, if a website contains information pertaining to publishing a website, an affiliate link leading to a merchant's internet service provider (ISP) within that website's content would be appropriate. If a website contains information pertaining to sports, an affiliate link leading to a sporting goods website may work well within the context of the articles and information about sports. The goal, in this case, is to publish quality information on the website and provide context-oriented links to related merchant's websites.
Je nach Wahl des Vergütungsmodells durch den Affiliate-System-Betreiber leiten sich mögliche Vermarktungsstrategien für den Affiliate ab. Eine Vergütung per Click (also pro vermitteltem Website-Besucher) bietet beispielsweise die Möglichkeit, selbst günstigeren Traffic in Suchmaschinen zu buchen und diesen an die Ziel-Website weiterzuleiten (Arbitrage). Der Partner erbringt in diesem Falle seine Leistung durch die effektive Auswahl an Suchbegriffen und die dauerhafte Überwachung des Begriffs-Portfolios. Im Gegensatz zu Pay-per-Click nutzt der Affiliate bei der Pay-per-Sale-Vergütung positive Effekte auf die langfristige Planbarkeit seines Unternehmenserfolgs, wenn diese beispielsweise mit Dauervergütung auf die Umsätze der von ihm geworbenen Kunden verbunden sind.

While these models have diminished in mature e-commerce and online advertising markets they are still prevalent in some more nascent industries. China is one example where Affiliate Marketing does not overtly resemble the same model in the West. With many affiliates being paid a flat "Cost Per Day" with some networks offering Cost Per Click or CPM.
Affiliate-Systeme basieren auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision. Die Vermittlung geschieht in der virtuellen Welt des World Wide Web durch einen Link. Ein solcher Affiliate-Link enthält einen speziellen Code, der den Affiliate eindeutig beim Händler identifiziert. Vereinfacht heißt das: Durch den Link mit Partnerkennung erkennt der Händler, von wem der Kunde geschickt wurde. Die Provision wird für die reinen Klicks auf das Werbemittel („Click“), die Übermittlung qualifizierter Kundenkontakte („Lead“) oder den Verkauf („Sale“) gezahlt. Im Gegensatz zum Merchant (wörtlich: Händler; hier auch Programm-Anbieter oder -Betreiber), der Waren oder Dienstleistungen anbietet, fungiert der Affiliate also lediglich als Schnittstelle zwischen Händlern und potenziellen Kunden.
×