Many affiliate marketers use paid advertising to generate additional traffic to their site and drive more sales. Paid advertising on social media is often a good place to start, as these networks tend to be more affordable.You may also want to consider taking out inexpensive banner ads on small niche sites. Depending on your niche, Google AdWords could also be a good option to drive some paid traffic to your site.

"Affiliate-Marketing ist optimal für Einsteiger, die ohne große Investitionen direkt ins “Internet-Geschäft” einsteigen wollen. Dennoch gibt es viele Fachbegriffe, Methoden und Strategien die man auf jeden Fall kennen sollte, um von Anfang an alles richtig zu machen. Und hier ist das Handbuch “Der Affiliate-Guide” von Klaus Janschütz perfekt geeignet, um sich Schritt-für-Schritt mit Affiliate-Marketing vertraut zu machen und zu lernen, was wirklich dahinter steckt. Ich empfehle den Affiliate-Guide jedem, der von Null weg erfolgreich mit Affiliate-Marketing starten und detailiert lernen möchte, wie Affiliate-Marketing funktioniert und was damit alles möglich ist. Tolles Handbuch, Klaus!"  
Affiliate-Systeme (engl. affiliate „angliedern“) sind internetgestützte Vertriebsarten, bei denen in der Regel ein kommerzieller Anbieter (engl. Merchant oder Advertiser) seine Vertriebspartner (engl. Affiliates oder Publisher) durch Provisionen vergütet. Der Produktanbieter stellt hierbei Werbemittel zur Verfügung, die der Affiliate auf seinen Websites verwendet oder über andere Kanäle wie Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing einsetzen kann.[1]
×