Je mehr das Image eines Unternehmens steigt, desto höher wird auch die Einlösequote der Gutscheine sein. Gutscheine werden in letzter Zeit auch immer häufiger im Internet angeboten, da sich der Einkauf in den letzten Jahren einfach immer mehr in den Online-Bereich verschoben hat. Zwar hatten Gutscheine immer wieder Kritik erleben müssen, aber in Studien wurde sehr wohl belegt, dass 90 Prozent der Deutschen ihre Gutscheine einlösen. Vor allem durch Affiliate-Systeme und die neue Technologie wurden Gutscheine wieder zum Leben erweckt und sind den schlechten Ruf rasch wieder losgeworden. Laut Studien gibt es aber einige Gründe für Kunden, Gutscheine nicht einzulösen:
Many affiliate marketers use paid advertising to generate additional traffic to their site and drive more sales. Paid advertising on social media is often a good place to start, as these networks tend to be more affordable.You may also want to consider taking out inexpensive banner ads on small niche sites. Depending on your niche, Google AdWords could also be a good option to drive some paid traffic to your site.
Es ist keine Kundenbetreuung nötig – das geht alles über den Partnerprogrammbetreiber Du mußt KEINE Rechnungen an Kunden schreiben – erledigt der Partnerprogrammbetreiber Du mußt KEINE Werbemittel erstellen (Werbebanner, Email-Vorlagen, Textvorlagen, Blog-Artikel usw.) ……. nur um einige wesentlich wichtige Punkte zu nennen, die viel Zeit in Anspruch nehmen!
Dazu baut man sich zum Beispiel Nischen-Blogs, Newsletter-Listen und große Social-Media-Kanäle auf, schaltet PPC Kampagnen auf einen Sales-Funnel und optimiert alles bis man mehr Gewinn als Ausgaben macht usw... Einfach gesagt: Man baut sich eine große direkte Community zu einem Thema auf und kann dem Netzwerk dann Empfehlungen zu Produkten geben, die sie mit hoher Wahrscheinlichkeit interessieren. An jeder erfolgreichen Empfehlung verdient man dann Provisionen und das geht sogar in der heutigen Zeit bei nahezu jedem Produkt. (Man kann z.B. auch bei Amazon Partner werden...) Das ist aber wiederum auch teilweise ein weiterer Nachteil von Affiliate-Marketing, denn dadurch sind natürlich viele Produkte viel zu "überworben", sodass man hier mit viel Konkurrenz zu "kämpfen" hat. (Tipp: Daher immer Nischen suchen!)
Affiliate marketing overlaps with other Internet marketing methods to some degree, because affiliates often use regular advertising methods. Those methods include organic search engine optimization (SEO), paid search engine marketing (PPC – Pay Per Click), e-mail marketing, content marketing, and (in some sense) display advertising. On the other hand, affiliates sometimes use less orthodox techniques, such as publishing reviews of products or services offered by a partner.[citation needed]
By quite a large margin Amazon has the largest affiliate marketing program out there, with products from more than 1.5 million sellers. Amazon has the most easy-to-use technology of all the affiliate programs I will be reviewing today. Beginners to affiliate marketing with even the most limited technical expertise will have no problems in getting up and running with the Amazon associates program, while more experienced marketers can create custom tools and websites with the APIs and advanced implementations available to them. The great thing about Amazon is that anything from kids toys to laptops can generate sales if they are purchased through any Amazon affiliate link.
You can make really good commissions from the eBay partner but it depends on the products which you decide to promote. Interestingly the commission levels vary according to where you are in the world not just on the products you decide to promote. One of the great reasons to sign up is that you can earn DOUBLE commissions in your first three months. They offer free to use link generators, ad creatives and widgets for you to promote different eBay items. eBay has over 162 Million active buyers which means there is a great potential to convert your traffic.
Shopify is a very popular site building platform for people interested in building eCommerce stores. It has been around for the past few years and seen significant growth in its user base over this time. You can earn a staggering 200% per sale for every new customer you refer to them, which means that there is up to $2400 per new customer on offer.
Hi, Jamie! Very good list. I needed something like this for 2018 so that I know what to target in the future blogs I create. As for now, I’m comfortable using SiteGround affiliate network and it’s pretty good actually. Their hosting service is pretty much the best considered its price. I’ve tried others but SiteGround stands out. I’ll also try new affiliate networks, something from the list you have just provided. I think Amazon is too saturated at the moment, and I need a better network. 2018 will be interesting indeed.
For me I would choose a program with Recurring commission. You can build a real passive income. Its the best way to go! One suggestion is contact companies who sell services and ask if you can sell their service for them. Sometimes popular affiliate programs like these have just way too many people trying to sell their service. I personally went to sitecare.ca and asked them if I could sell their service and I couldn’t be happier! So find a service you believe in and go for it!
Beim Affiliate-Marketing ist vor allem die Erfolgsrate wichtig. In den letzten Jahren haben immer mehr Studien in diesem Bereich hervorgehoben, dass es wichtig ist, wie etwas beim Kunden ankommt und welcher Nutzen daraus auch für den Anbieter entsteht. Auch im Bereich der Gutscheine hat sich das Affiliate-Marketing manifestiert. Gutscheine gibt es in den letzten Jahren immer häufiger. Sie sind nicht nur in Briefkästen und im Mailordner zu finden, sondern werden auch gerne Paketen beigelegt. Um die Relevanz und die Reichweite der Gutscheine nachweisen zu können, sind Studien in diesen Bereichen unerlässlich.
This is one of the best CPA affiliate marketing networks where you can find over 2500 affiliate campaigns to use for converting your website traffic into leads and sales. The great thing about using AdWork Media is it offers a wide range of monetization tools such as Content Locker, Product Locker, Offer Wall etc to help you easily make money from your website traffic.
Die Reichweite bei Gutscheinen wird durch die hohe Aussendung erreicht. Allerdings ist damit noch nicht die Relevanz ermittelt. Die Relevanz eines Gutscheines kommt erst dann zum Tragen, wenn der Kunde diesen auch einlöst. Stand bisher immer wieder das sogenannte Gießkannenprinzip im Vordergrund, wird dieses bereits von zahlreichen anderen Methoden abgelöst, die weitaus effektiver sind. So wird die Relevanz auch von Affiliate-Programmen unterstützt. Kann der Hersteller erst durch das Einlösen eines Gutscheines einen Gewinn verzeichnen und nicht bereits durch die Versendung, wird mehr Augenmerk auf die Attraktivität des Gutscheines gelegt. Nur wenn das Interesse des Kunden gesteigert werden kann, wird auch der Gutschein an Relevanz gewinnen. Durch diese Methode kann nicht nur der Hersteller selbst als Gewinner gesehen werden, sondern auch der Kunde, der bei seinem Einkauf in den Genuss eines Preisnachlasses kommt, einen sonstigen Rabatt erhält oder an einer Vorteilsaktion teilnimmt. Kunden fühlen sich durch relevante Gutscheine nicht betrogen, sondern sehen darin eine kleine Belohnung für einen getätigten Einkauf. Haben Gutscheine eine hohe Relevanz, dann steigt auch das Image des Herstellers an, denn der Kunde ist zufriedengestellt.
Rakuten Linkshare is one of the oldest affiliate partner networks that is gaining popularity very fast. To wade off competition as well as making it user-friendly, the platform come with some distinctive features. One of these features includes rotating different banner ads for specific products, making it easier to administer and optimize in the long run. Instead of having to select the ad, you would want to run on your blog manually; that will let multiple versions of ads rotate with a small piece of code.
If you are building a site that has the potential for information that will never age and remain useful for your audience, you have the opportunity to create what is known as evergreen content. It's important to carry out extensive keyword research before planning any evergreen content for a site like this, as your site could hugely benefit from the proper usage of keywords within such content. 
Ein weiterer Vorteil ist z.B. noch, dass die Provisions-Margen im Network-Marketing meist insgesamt viel höher sind, da die Firmen durch dieses Vertriebssystem dafür an anderen Stellen große Einsparungen haben. Bei großen bekannten Konzernen, die regelmäßig in Fernsehwerbung und mit PPC-Kampagnen usw. aktiv sind, müssen dafür natürlich bei Provisionen im Partnerprogramm sparen...
If you are building a site that has the potential for information that will never age and remain useful for your audience, you have the opportunity to create what is known as evergreen content. It's important to carry out extensive keyword research before planning any evergreen content for a site like this, as your site could hugely benefit from the proper usage of keywords within such content. 
Hi, Nice article. I am not sure about the process though. I can understand, finding a niche. But, when it comes to affiliate programs I get a little lost. Would I be promoting someone else's products? If so, no problem. I know I need to research high end products with gravity, are these products ones in certain stores, or companies, etc.?? If so, do I need to get permissions to be on an affiliate program with that company? Also, if it is products with a company, then how do I offer promotions on their products since they are not mine? Thank you, Nanette Vlahusich
Der Affiliate-System-Betreiber ist für die Bereitstellung und den Betrieb des Portals zuständig. Er hat den fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten und ist für die Vermarktung des Portals zuständig. In der Realität unterscheidet man zwei Arten von Betreibern. Zum einen haben sich unabhängige Plattformen, die Affiliate-Netzwerke, etabliert, welche als Schnittstelle zwischen Händlern (Merchants) und Vertriebspartnern (Affiliates) fungieren. Diese sind vor allem für die Bereitstellung und Administration der Technik und die finanzielle Abwicklung zuständig. Andererseits sind Plattformen zu finden, innerhalb derer der Händler selbst die Betreiberfunktion übernimmt (sog. „In-House Programme“). Diese von den Händlern selbst betriebenen Partnerprogramme spielen im deutschen Markt kaum eine Rolle. Beim Spendenmarketing wird die Provision an eine registrierte Organisation gezahlt.
×