Affiliate-Systeme basieren auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision. Die Vermittlung geschieht in der virtuellen Welt des World Wide Web durch einen Link. Ein solcher Affiliate-Link enthält einen speziellen Code, der den Affiliate eindeutig beim Händler identifiziert. Vereinfacht heißt das: Durch den Link mit Partnerkennung erkennt der Händler, von wem der Kunde geschickt wurde. Die Provision wird für die reinen Klicks auf das Werbemittel („Click“), die Übermittlung qualifizierter Kundenkontakte („Lead“) oder den Verkauf („Sale“) gezahlt. Im Gegensatz zum Merchant (wörtlich: Händler; hier auch Programm-Anbieter oder -Betreiber), der Waren oder Dienstleistungen anbietet, fungiert der Affiliate also lediglich als Schnittstelle zwischen Händlern und potenziellen Kunden.

“Was Klaus hier auf die Beine gestellt hat ist absolut genial. Gerade Anfänger bekommen hier einen nahezu perfekten Einstieg ins Affiliate Marketing und werden garantiert mit den Tipps aus dem E-Book Geld im Internet verdienen! Wie viel Geld das letztendlich sein wird hängt von jedem selbst ab. Ich kann aber so viel sagen: Allein ein einziger Tipp aus dem E-Book kann einem mehrere hundert bis tausend Euro in ca. einer Stunde einbringen! Dazu gehört aber natürlich eine gewisse Vorbereitung und das alles lernt man im Affiliate Guide. Meine ganz klare Empfehlung für Affiliate-Marketing-Anfänger: Gönnt euch den Affiliate Guide, ihr werdet es nicht bereuen – garantiert! Wer mit den Tipps aus diesem E-Book immer noch keine Geld verdient, der macht grundsätzlich etwas falsch in seinem gesamten Leben.”

ja JSS ist wirklich der Wahnsinn! Social World hat nun auch schon die zweite Verdienstmöglichkeit freigeschaltet und wächst weiter. Für ein "Like", oder "Follow" bekommt man momentan um die 2cent, aber durch das Partnerprogramm auf 3 Ebenen kann sich schon einen kleinen Nebenverdienst aufbauen. Ausprobieren kostet ja nichts und ich denke wenn alle Verdienstmöglichkeiten da sind, geht es hier erst richtig los.
FriendFinder is an adult-friendly network of dating websites that has a terrific affiliate marketing program, both in terms of customer service and commission rates. Because they rely heavily on affiliates to recruit new members, they treat their affiliates like true business partners. They have a solid reputation for payment and security, and have frequent special offers. Checking into your affiliate account at FriendFinder is always a fun experience, and often a profitable one.
Some advertisers offer multi-tier programs that distribute commission into a hierarchical referral network of sign-ups and sub-partners. In practical terms, publisher "A" signs up to the program with an advertiser and gets rewarded for the agreed activity conducted by a referred visitor. If publisher "A" attracts publishers "B" and "C" to sign up for the same program using his sign-up code, all future activities performed by publishers "B" and "C" will result in additional commission (at a lower rate) for publisher "A".
If you love, technology or things related to technology such as computers or software, this is the affiliate program for you. This platform will provide both the sellers and affiliate marketer, as they will have a common goal of making a profit. To ensure public trust, the brand only offers high quality and original content. This makes it a quite difficult to enter for your first affiliate program, but the results are exponentially higher than the rest on this list.
Je mehr das Image eines Unternehmens steigt, desto höher wird auch die Einlösequote der Gutscheine sein. Gutscheine werden in letzter Zeit auch immer häufiger im Internet angeboten, da sich der Einkauf in den letzten Jahren einfach immer mehr in den Online-Bereich verschoben hat. Zwar hatten Gutscheine immer wieder Kritik erleben müssen, aber in Studien wurde sehr wohl belegt, dass 90 Prozent der Deutschen ihre Gutscheine einlösen. Vor allem durch Affiliate-Systeme und die neue Technologie wurden Gutscheine wieder zum Leben erweckt und sind den schlechten Ruf rasch wieder losgeworden. Laut Studien gibt es aber einige Gründe für Kunden, Gutscheine nicht einzulösen:

Hi, Nice article. I am not sure about the process though. I can understand, finding a niche. But, when it comes to affiliate programs I get a little lost. Would I be promoting someone else's products? If so, no problem. I know I need to research high end products with gravity, are these products ones in certain stores, or companies, etc.?? If so, do I need to get permissions to be on an affiliate program with that company? Also, if it is products with a company, then how do I offer promotions on their products since they are not mine? Thank you, Nanette Vlahusich


1. Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing​ kommt aus den USA und wird hierzulande auch gern als Partnerprogramm​ bezeichnet. Einfach gesagt, ist es ein internetbasiertes Provisionssystem. Firmen, die online z.B. Produkte in einem Shop verkaufen, bezahlen Provisionen an Website-Betreiber, die Besucher zum ihrem Shop „schicken“, welche dann auch was kaufen. Im Unterschied z.B. zu normaler Bannerwerbung, ist die Vergütung beim Affiliate Marketing erfolgsabhängig. Man bekommt als Website-Betreiber (auch Affiliate oder Partner genannt) also nur dann eine Provision, wenn der vermittelte Internet-Nutzer auf der Firmen-Website etwas bestimmtes tut. Also z.B. einkauft. Ich kann zum Beispiel 1.000 Besucher meiner Website dazu bringen, dass sie auf einen Affiliate-Link (das kann natürlich auch ein Werbebanner mit einem entsprechenden Affiliate-Link sein) klicken. Wenn sie in dem Shop, in den sie durch den Klick gelangt sind, nichts kaufen, verdiene ich 0,- Euro. Schaffe ich es aber 10 Leute zu einem Klick auf einen Affiliate-Link zu bewegen und 5 davon kaufen dann auch was in dem Shop, dann bekomme ich 5 x eine Provision. Beim Affiliate Marketing kommt es also nicht nur auf Quantität an, sondern vor allem auch auf Qualität. Dazu aber in eine anderen Artikel mehr. Wie funktioniert Affiliate Marketing? Im Folgenden nochmal eine schematische Darstellung des Affiliate-Marketing Kreislaufes: Damit sollte die grundsätzliche Funktionsweise des Affiliate Marketing klar sein. Vorteile gibt es sowohl für die Firma, als auch den Partner (auch Affiliate http://affiliatelifestyle-system.com/​genannt). Die Firma muss nur eine Provision zahlen, wenn auch Umsatz erzielt wurde. Der Affiliate (also z.B. Herr Meier) bekommt, wenn er sich anstrengt und viele Besucher hat, auch sehr viele Provisionen. Mit Affiliate Marketing kann man sehr gutes Geld verdienen. Varianten Natürlich gibt es im Affiliate-Marketing unterschiedliche Varianten. So kann man nicht nur dann Geld verdienen, wenn jemand etwas einkauft. Eine Variante ist zum Beispiel der Versicherungsbereich. Wenn ich da ein Affiliate-Link bei mir einbaue und jemand klickt darauf, dann bekomme ich Geld, wenn diese Person einfach nur einen Versicherungsvergleich anfordert. Und es gibt noch weitere Varianten, auf die ich in anderen Artikeln genauer eingehen werden. Doch das Grundprinzip sollte klar sein: Ich sorge dafür, dass jemand zur Website einer Firma gelangt und dort etwas bestimmtes tut. Dann bekomme ich eine Provision. Mehr Informationen gibt es hier: ​http://affiliatelifestyle-system.com/
Spam is the biggest threat to organic search engines, whose goal is to provide quality search results for keywords or phrases entered by their users. Google's PageRank algorithm update ("BigDaddy") in February 2006—the final stage of Google's major update ("Jagger") that began in mid-summer 2005—specifically targeted spamdexing with great success. This update thus enabled Google to remove a large amount of mostly computer-generated duplicate content from its index.[33]
Many affiliate programs will often run promotions with good discounts or giveaways that might be attractive to your audience. For example, if you're an Amazon Associate and the site have a big Holiday Sale, it would be the perfect opportunity for you to promote discounts to your website visitors. This is a great way to promote your offers while also providing good value to your audience. 

Ich z.B. hab ein Info-Produkt das ich für 1.000€ verkaufe. In meinem Fall ist es ein wirklich tiefgründiger Smart Commerce Kurs, der wirklich deep in die Materie geht und den Teilnehmern Schritt für Schritt zeigt, wie sie sich ein hochprofitables eCommerce Imperium aufbauen können. Hier kannst du übrigens an meiner kostenlosen Webclass teilnehmen und erfahren, wie genau das funktioniert.
Pay-Per-Click is also considered as widespread and common affiliate agreement. Under this agreement, the affiliate marketers will get fixed rates depending on the number of clients who click on the links placed on the affiliate website that leads to the merchant website. Here a purchase is not necessary to earn commissions, all that has to be done is that the client clicks the link and stays at least thirty seconds on the merchant website. Regardless of what the visitor does on the merchant site, this will not affect the commission.
As search engines have become more prominent, some affiliate marketers have shifted from sending e-mail spam to creating automatically generated web pages that often contain product data feeds provided by merchants. The goal of such web pages is to manipulate the relevancy or prominence of resources indexed by a search engine, also known as spamdexing. Each page can be targeted to a different niche market through the use of specific keywords, with the result being a skewed form of search engine optimization.
Besonders lukrativ ist die Vermittlung von dauerhaften Kunden. Wenn ich z.B. Personen an einen Online-Service vermittle und diese dort dauerhafte Kunden werden (z.B. bei einem Newsletter-Service eine monatliche Gebühr zahlen), dann erhalte ich auch dauerhaft eine kleine Provision, so lange die geworbe Person dort Kunde bleibt. Das nennt man Lifetime-Vergütung.
×